Angemeldet bleiben
Back to Top

FAQ zu Firmenbuch, Grundbuch, Zugänge mit easy oder account


Was ist die Grundstücksdatenbank?

In der Grundstücksdatenbank können Sie Online-Abfragen aus dem Grundbuch (geführt von den Bezirksgerichten) sowie aus dem Kataster (Pläne, geführt von den Vermessungsämtern) durchführen. Die Grundstücksdatenbank verknüpft die Daten beider Bereiche.

Die Grundstücksdatenbank wird zentral für ganz Österreich vom Bundesministerium für Justiz sowie dem Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen eingerichtet und von den Bezirksgerichten und Vermessungsämtern geführt.

Das Grundbuch ist ein öffentliches Verzeichnis, in das Grundstücke und die an ihnen bestehenden dinglichen Rechte eingetragen werden (Eigentum, Wohnungseigentum, Pfandrecht, Baurecht, Dienstbarkeiten und Reallasten etc.).

Der Grenzkataster ist eine von den Vermessungsämtern geführte öffentliche Einrichtung zum verbindlichen Nachweis der Grenzen der Grundstücke und zur Ersichtlichmachung bestimmter tatsächlicher Grundstücksverhältnisse (z.B. Lage, Fläche, Benützungsart).

Weitere Informationen zur Grundstücksdatenbank finden Sie auf der Website des Bundesministerium für Justiz.

Zurück zur Übersicht